Sonntag, 17. Dezember 2017 - 18:41 Uhr

UNSERE ORTSGEMEINDE

Wappen der Ortsgemeinde Stahlhofen am WiesenseeVerschaffen Sie sich im Bereich "Unsere Ortsgemeinde" einen Überblick über die Ortsgemeinde Stahlhofen am Wiesensee

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Weihnachtsgruß aus dem schneeverzauberten Stahlhofen am Wiesensee

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,
das Jahr 2012 neigt sich dem Ende entgegen. Zeit, inne zu halten und die Gedanken dem Vergangenen und die Vorfreude auf das Kommende zuzuwenden.

Ich wünsche Euch/Ihnen allen ein frohes, gesegnetes und friedvolles  Weihnachtsfest sowie ein wenig Ruhe und Besinnung in dieser hektischen Zeit.

Für das Jahr 2013 wünsche ich Ihnen/Euch Gesundheit, Glück, Wohlergehen und Gottes Segen in der Hoffnung, dass alle Wünsche und Erwartungen in Erfüllung gehen werden.

Herzlichen Dank für das allzeit gute Miteinander im abgelaufenen Jahr.

Ihr/Euer
Günther Raspel
Ortsbürgermeister

SchneeräumfahrzeugDer Winter hat mit Eis und Schnee erwartungsgemäß Einzug gehalten.
In den Streusandkästen an den Gemeindestraßen befindet sich Split.
Der Schneepflug der Fa. Schiefelbusch wird uns bei notwendiger Schneeräumung unterstützen;
ich bitte, die Fahrzeuge auf den eigenen Grundstücken abzustellen, damit der Schneepflug ungehindert räumen kann.

Gleichwohl entbindet das die Anlieger nicht von ihrer Räum- und Streupflicht. Nach der entsprechenden Ortssatzung sind diese verpflichtet, bei Schnee und Glätte die Gehwege und Ortsstraßen (bis zur Mitte) von Schnee und Eis frei zu halten und wenn nötig abzustreuen.

Ich erinnere auf diesem Wege an diese Verpflichtung und bedanke mich bei allen, die dieser Aufgabe in eigenem Interesse gewissenhaft nachkommen.

Nicht nur Schulkinder, Zeitungs- und Briefzusteller sind dankbar. Auch haftungsrechtliche Probleme können relevant und Bußgeldverfahren vermieden werden.

Kommen Sie gut durch den Winter!

Günther Raspel
Ortsbürgermeister

Helfer der Aktion „Saubere Landschaft 2012“

Herzlichen Dank
…den Eltern mit ihren Kindern, den Senioren, der Jägerschaft, den Aktiven der DLRG, Edgar mit dem Anhänger, dem „Tagesgast“ aus Bad Kreuznach und den anderen Helferinnen und Helfern. Immerhin waren aus und in unserer Gemeinde 26 fleißige Personen im Einsatz!

Vielen Dank auch der logistischen Unterstützung durch unsere Freunde aus Pottum und für den schmackhaften Mittagsimbiss vom Lindner Hotel & Sporting Club.

Die Reinigungsaktion war wieder dringend nötig.
Die gesammelten Müllberge beweisen das.

Ich hoffe, dass das Umweltbewusstsein sich in noch mehr Köpfen breit macht.

Wir alle freuen uns über eine schöne, saubere Landschaft!

Nochmals herzlichen Dank allen Teilnehmern und Unterstützern.

Euer

Günther Raspel
Ortsbürgermeister

Anzeigen





Gaststätte „Beim Holländer“