Sonntag, 17. Dezember 2017 - 16:53 Uhr

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Wappen der Ortsgemeinde Stahlhofen am WiesenseeIm Bereich "Allgemeine Informationen" können Sie sich über die Vergangenheit und die Gegenwart der Ortsgemeinde informieren.

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Stahlhofen ist die Heimat von Moby Dick. Er heißt eigentlich Norbert Müller und seit mehr als zwanzig Jahren schippert er Passagiere mit seinem Floß über den See. Surfen und Segeln ohne Stundenlange Anfahrt, im Sommer wird der Wiesensee für Wassersportler aus dem Umland zum beliebten Ausflugsziel. Bei so viel Trubel auf dem Wasser ist die DLRG jedes Wochenende in Bereitschaft, sogar Rettungstaucher aus Westerburg trainieren hier regelmäßig.

Der künstlich angelegte Wiesensee hat dem kleinen Ort Stahlhofen viele Feriengäste gebracht. Manche sind für immer geblieben, und haben sich im Dorf niedergelassen. So wurde die alte Schule von 1830 zu einem ganz besonderen Wochenendhaus. Der Tourismus spielt am Wiesensee eine wichtige Rolle: Campingplatz und Café leben von den Gästen, genau wie das luxuriöse Golfhotel am Ufer, das über die Region hinaus bekannt ist: Während der Fußball-WM 2006 wird hier die tschechische Nationalelf residieren.

Ein Ortsporträt von Jutta Kastenholz (SWR-Fernsehn)

Anzeigen





Gaststätte „Beim Holländer“