Montag, 27. März 2017 - 14:34 Uhr

SINGKREIS E.V.

Wappen der Ortsgemeinde Stahlhofen am WiesenseeIn diesem Bereich können Sie sich über den Singkreis e.V. informieren.

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Zur diesjährigen Feier im Advent hatte Ortsbürgermeister Günther Raspel
alle Senioren aus unserer Gemeinde ab dem 65. Lebensjahr wieder ins Bürgerhaus am Wiesensee eingeladen. Freiwillige Helferinnen hatten den Saal festlich geschmückt und selbstgebackene Torten und Kaffee vorbereitet.
Mit weihnachtlichen Gedichten stimmte Karin Raspel auf den besinnlichen und unterhaltsamen Nachmittag ein. Ortsbürgermeister Günther Raspel begrüßte die zahlreich erschienenen Senioren, alle Mitwirkenden und Helfer und führte durch das Programm.

Der Singkreis Stahlhofen am Wiesensee e.V. unter der Leitung von Helmut Weis bereicherte die Veranstaltung in bewährter Weise im ersten Teil mit den Liedern „Licht in der Nacht“ und „Freude der Hirten“.
In der Kaffeepause hatten die Teilnehmer Gelegenheit, sich am Kuchenbufet mit selbstgebackenen Torten und belegten Schnittchen zu stärken.
Anschließend brachte Pfarrer Eckehard Brandt besinnliche Gedanken zum Lichtbild.
Im unterhaltsamen Teil kam der Singkreis ein zweites mal zur Darbietung der Lieder „Erlaube mir fein´s Mädchen“, „Andulka“ und „Kein schöner Land“. Nach dem anhaltenden Applaus der Gäste war auch noch eine Zugabe fällig, die mit dem Lied „Warum bist Du gekommen“(Bajazzo) gerne gebracht wurde.
Mit dem Gedicht „Der Koffer für die Kur“ brachte Karin Raspel die Zuhörer zum Schmunzeln. Als Seniorin ließ es sich die 86-jährige Hedwig Lipp
nicht nehmen, mit einem Adventsgedicht und einem Mundartgedicht vom Weihnachtsmarkt die Veranstaltung gekonnt mitzugestalten.
Für Chorleiter Helmut Weis und die Vorsitzende des Singkreis Anita Loos hatte Ortsbürgermeister Günther Raspel zum Dank jeweils ein Buch und ein gerahmtes Foto vom kürzlich erfolgreich veranstalteten Konzert. Er verband damit den Wunsch, das der Chor weiterhin erfolgreich die vielfältigen Veranstaltungen bereichert und als Kulturträger unsere Gemeinde repräsentiert.
Bei den Helfern und Mitwirkenden bedankte er sich ebenfalls. Mit einem Weihnachtsgruß und guten Wünschen für das Neue Jahr erhielten alle Anwesenden ein Piccolo.

  • IMG_7177
  • IMG_7174
  • IMG_7178
  • IMG_7189
  • IMG_7191
  • SANY0128

Anzeigen





Gaststätte „Beim Holländer“