Donnerstag, 29. Oktober 2020 - 05:46 Uhr

UNSERE ORTSGEMEINDE

Wappen der Ortsgemeinde Stahlhofen am WiesenseeVerschaffen Sie sich im Bereich "Unsere Ortsgemeinde" einen Überblick über die Ortsgemeinde Stahlhofen am Wiesensee

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Am Montag, dem 02.11.2020 um 18:30 Uhr lade ich zur öffentlichen und nichtöffentlichen Sitzung des Ortsgemeinderates Stahlhofen am Wiesensee ins Bürgerhaus ein.

 

Tagesordnung:

Öffentlicher Teil:

TOP  1.: Eröffnung der Sitzung.

TOP  2.: Bericht des Revierförsters über den Zustand des Gemeindewaldes und der zu erwartenden Zuschüsse.

TOP  3.: Beratung und Beschlussfassung über den Forstwirtschaftsplan 2021

TOP  4.: Beratung und Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses 2019 gem. § 114 Gemeindeordnung (GemO) Entlastung des Ortsbürgermeisters und den ihn vertretenden Ortsbeigeordneten sowie Entlastung des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde und den ihn vertretenden Beigeordneten.

TOP  5.: Verschiedenes.

 

Nichtöffentlicher Teil

TOP 6.: Grundstücksangelegenheiten.

 

Frank Butterweck
Ortsbürgermeister

Auch im Oktober übermittle ich im Namen der Ortsgemeinde allen Geburtstagskindern und Jubilaren die besten Wünsche, viel Glück und vor allen Dingen Gesundheit für das neue Lebensjahr.

Euer Frank Butterweck

Liebe Mitbürger,

zum wiederholten Male wurde ich durch unsere Gemeindearbeiter auf die nicht eingesammelten Hinterlassenschaften der vierbeinigen Mitbürger, auch Hunde genannt, aufmerksam gemacht.

Ist es denn so schwer eine Tüte in die Tasche zu stecken und nachdem Wuffi oder Wauzi sein Geschäft verrichtet hat Selbiges einzusammeln und mit zu nehmen.

Es kostet unser Geld wenn die Gemeindearbeiter anstatt die Straßenränder gleich zu mähen, zunächst mit Eimer und Schaufel die Hinterlassenschaften der vierbeinigen Freunde des Menschen aufnehmen müssen, zu entsorgen und erst danach die eigentliche Arbeit aufnehmen können.

Liebe Gassigeher, seit so gut und nehmt den Hundedreck mit.

In der Hoffnung auf Besserung...
Euer Frank Butterweck, Ortsbürgermeister

Anzeigen





Gaststätte „Beim Holländer“