Freitag, 23. August 2019 - 05:33 Uhr

UNSERE ORTSGEMEINDE

Wappen der Ortsgemeinde Stahlhofen am WiesenseeVerschaffen Sie sich im Bereich "Unsere Ortsgemeinde" einen Überblick über die Ortsgemeinde Stahlhofen am Wiesensee

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

VdK Ortsverband Wiesensee- Gemeinden Hellenhahn, Pottum, Hergenroth, Halbs, Stahlhofen am Wiesensee

Tagesausflug

Den diesjährigen Tagesausflug haben wir am Sonntag, den 14.07.2019 zum ZDF-FERNSEHGARTEN geplant.
Wir fahren mit einem 50er Reisebus zur Live-Übertragung nach Mainz-Lerchenberg.


Hier das vorläufige Programm:
Abfahrt um 08.45 Uhr ab Hellenhahn Bushaltestelle, 08.50 Uhr Pottum Bushaltestelle Kirche, 08.55 Uhr Stahlhofen am Wiesensee Bushaltestelle Ortsmitte, 09.00 Uhr Hergenroth Bushaltestelle sowie Halbs 09.05 Uhr Bushaltestelle. Ankunft Mainz-Fernsehgartengelände ca. 11.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr.

Im Anschluss Weiterfahrt nach Rüdesheim am Rhein. Von ca. 15.15 Uhr bis ca. 17.30 Uhr hat jeder genug Zeit zur freien Verfügung, um in der Altstadt oder Drosselgasse in einem der zahlreichen gepflegten Weingasthäuser, Gartenschänken oder Cafés einzukehren. ( Ebenso besteht die Möglichkeit mit der Kabinenseilbahn zum Niederwalddenkmal zu fahren, um den herrlichen Blick über die Altstadt und den Rhein zu genießen. Ab Oberstr. 37 Hin- u. Rückfahrt 8,-- €)

Zum Abschluß des Tages fahren wir weiter um von ca. 18.45 Uhr bis ca. 21.00 Uhr im Brauhaus „Alte Feuerwache“ in Idstein einzukehren. Die Rückkehr in den Zustiegsorten wäre um ca. 22.00 Uhr.

Weitere genaue INFOS sowie umgehende Anmeldungen –soweit noch nicht geschehen- bei Sabine Wagner Tel. 02663-8211 oder Peter Lass 02664-7237.

-Wir bitten, in Zukunft auch die Veröffentlichungen im „Wäller Wochenspiegel“ bzw. „Hoher Westerwald“ im Nichtamtlichen Teil der jeweiligen Gemeinden Hellenhahn, Pottum, Hergenroth, Halbs und Stahlhofen am Wiesensee zu beachten.

Karin Raspel

Die Kommunalwahl am 26.05.2019 brachte in Stahlhofen am Wiesensee das folgende Ergebnis:
Insgesamt waren 273 Personen wahlberechtigt. 166 haben ihr Wahlrecht genutzt. 6 Stimmen waren ungültig.

Gewählt wurden:
Frank Butterweck zum Ortsbürgermeister mit 125 Stimmen. 35 Personen votierten mit „nein“.

Der neue Gemeinderat ist zu gleichen Teilen mit Damen und Herren besetzt.

Gewählt wurden:

Jutta Zimmermann   94 Stimmen
Kerstin Normann      93 Stimmen
Andreas Vincon         92 Stimmen
Daniel Wüst               87 Stimmen
Kathrin Wingender   83 Stimmen
Mirco Gras                 76 Stimmen
Reiner Schmidt          68 Stimmen
Tatjana Steindorf      65 Stimmen

Als Nachrücker kämen im Bedarfsfalle Holger Steinhauser (63 Stimmen) und Gottfried Werner (43 Stimmen) in Betracht.

Ich beglückwünsche den gewählten Ortsbürgermeister und die Damen und Herren des neuen Gemeinderates zur Wahl. Außerdem bedanke ich mich bei den Mitgliedern des Wahlvorstandes und den Wahlhelfern für die geleistete Arbeit. Es war ein langer Tag.

Günther Raspel
Ortsbürgermeister

Langjährige Mitglieder des VdK Ortsverein Wiesensee: v.L.n.R. Sabine Wagner (10J), Marlies Jex (40J), Gottfried Diehl (10J), Eheleute Bernhard und Margarethe French (20J), Edgar Steinebach (10J) sowie Bärbel Kirchhöfer (Kreisverband)Jahreshauptversammlung

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung hatte der VdK Ortsverein Wiesensee am 04.05.2019 ins neueröffnete Cafe „Die Mühlenbäcker“ nach Hellenhahn eingeladen. 40 Mitglieder waren der Einladung z.T. mit Begleitperson gefolgt- so viele, wie seit Jahren nicht mehr.

Sabine Wagner, die das Amt der Vorsitzenden im Dezember von der erkrankten Vorgängerin Gudrun Kreckel-Wagner ab Januar 2019 übernommen hatte, gegrüßte die Anwesenden. Von Seiten des Kreisverbandes war Bärbel Kirchhöfer anwesend. Zunächst erfolgte eine Gedenkminute an die verstorbenen Mitglieder.

Laut Tagesordnung gab Kassierer Peter Lass einen kurzen Kassenbericht. Kassenprüfer Gottfried Diehl hatte die Kassenbelege mit Friedhold Siefert zuvor stichprobenartig geprüft. Er bestätigte eine ordnungsge- mäße Kassenführung und bat die Versammlungsteilnehmer um Entlastung des gesamten Vorstandes, welche erfolgte.

 

Langjährige Mitglieder des VdK Ortsverein Wiesensee: v.L.n.R. Sabine Wagner (10J), Marlies Jex (40J), Gottfried Diehl (10J), Eheleute Bernhard und Margarethe French (20J), Edgar Steinebach (10J) sowie Bärbel Kirchhöfer (Kreisverband)

Auch in diesem Jahr konnten wieder zahlreiche Mitglieder für langjährige Treue zum VdK geehrt werden. 18 Personen sind bereits 10 Jahre Mitglied.

                   20 Jahre: Eheleute Bernhard und Margaretha French

                   30 Jahre: Manfred Groth (leider nicht anwesend)

                   40 Jahre: Marlies Jex

Die Ehrungen erfolgten durch Bärbel Kirchhöfer und Sabine Wagner, die auch die Urkunden und Anstecknadeln an die Anwesenden überreichten.

Frau Kirchhöfer war äußerst erfreut über die große Anzahl der Versammlungsteilnehmer. Sie gab noch Informationen über die Arbeit im Kreisverband, die aktuellen statistischen Zahlen, die Beratungen sowie die diversen durchgeführten Verfahren.

Sabine Wagner gab einen Überblick über die in 2019 geplanten Aktivitäten:

- Sonntag, 14. Juli 2019 Tagesausflug zum Besuch des ZDF Fernsehgarten in Mainz, Fahrt nach Rüdesheim mit Zeit zur freien Verfügung und zum Tagesabschluss Einkehr im Idsteiner Brauhaus.
Anmeldungen sind ab sofort möglich bei Sabine Wagner Tel. 02663-8211

- Weiterhin ist am Freitag, 27.09.2019 zum sogenannten „Saukopfessen“ im Gasthaus Christian eingeladen (außerdem werden wahlweise Grillhaxe oder Schnitzel angeboten)

- Das alljährliche gemeinsame Weihnachtsessen der Mitglieder ist in diesem Jahr wieder im Restaurant „Zum Adler“ in Westerburg geplant.

- Auf Wunsch und bei entsprechender Beteiligung der Mitglieder findet im Herbst eine Infoveranstaltung statt, bei der der derzeitige Kreisvorsitzende Walter Frohneberg über die wichtigen Themen Patientenverfügung-Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung

Im Verlaufe des Nachmittags waren die Mitglieder zu Kaffee, Kuchen und ansprechend belegten Brötchen eingeladen. Es entwickelten sich interessante Gespräche.
Die Vorstandsmitglieder bitten, die folgenden Veröffentlichungen zu den Aktivitäten in den amtlichen Mitteilungsblättern Wäller Wochenspiegel und Hoher Westerwald zu verfolgen!
Die Vorsitzende bedankte sich für das Interesse und wünschte einen guten Heimweg.

-Karin Raspel-

Anzeigen





Gaststätte „Beim Holländer“