Sonntag, 24. Juni 2018 - 05:01 Uhr

UNSERE ORTSGEMEINDE

Wappen der Ortsgemeinde Stahlhofen am WiesenseeVerschaffen Sie sich im Bereich "Unsere Ortsgemeinde" einen Überblick über die Ortsgemeinde Stahlhofen am Wiesensee

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Sehr geehrte Damen und Herren,

die nächste öffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates findet statt

am Montag
dem 22. Januar 2018
um 20.00 Uhr
(im Anschluss an die Sitzung der Jagdgenossenschaft)

im Bürgerhaus am Wiesensee
56459 Stahlhofen a.W.

Tagesordnung:

Öffentlicher Teil:

1. Forstwirtschaftsplan 2018 - Beratung und Beschlussfassung (Herr Revierförster Michael Welte)

2. Beratung und Beschlussfassung über die Hebesätze für Gemeindesteuern für das Haushaltsjahr 2018

3. Straßenbeleuchtung Beratung und Beschlussfassung über die Ausschreibung eines Wartungs- und Instandhaltungsvertrages

4. Verschiedenes:

-Aktion „Saubere Landschaft“ 21. April 2018
-Zuwendung für die Erstellung eines Betriebsplanes/-gutachtens

Nichtöffentlicher Teil:

5. Steuerangelegenheit

6. Verschiedenes

 

Mit freundlichen Grüße

Günther Raspel
Ortsbürgermeister

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

zum bevorstehenden Weihnachtsfest wünsche ich allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern noch eine schöne, besinnliche Vorweihnachtszeit, gesegnete Weihnachtsfeiertage und ein gesundes, erfolgreiches Neues Jahr 2018.

Mein besonderer Dank gilt allen, die sich im abgelaufenen Jahr ehrenamtlich zum Wohle ihrer Mitbürger engagiert haben.

 

Ihr/Euer

Günther Raspel
Ortsbürgermeister

In der Satzung über die Reinigung öffentlicher Straßen ist die Schneeräumung und das Streuen bei Glätte geregelt (§§ 8 und 9)

(Nachzulesen auf unserem Internetportal unter Bürgerservice > Satzungen )

Von diesen Pflichten können die Bürgerinnen und Bürger nicht entbunden werden.

Gleichwohl bietet die Ortsgemeinde auch in diesem Winter wieder als „Service“ die „Grobreinigung“ durch einen Schneepflug an. Dieser wird bei Bedarf eingesetzt.

Um die Arbeit des Räumdienstes zu erleichtern, bitte ich, bei Schneefall eigene Fahrzeuge auf dem Grundstück abzustellen bzw. die zu räumenden Flächen möglichst freizuhalten.

Ich denke mit gutem Willen und etwas Entgegenkommen schaffen wir es gut durch den bevorstehenden Winter.
Im Voraus vielen Dank für die Unterstützung.

Günther Raspel
Ortsbürgermeister

Anzeigen





Gaststätte „Beim Holländer“